Schwarzwild

Begriffe

  • Teller, Wurf oder Scheibe, Haderer und Gewehre (Haken bei der Bache),  Federn (borstige Deckhaare am Rücken für den Saubart), Klötze, Schild (Seite)

Kennzeichen

  • Gewicht: 160kg (m), 90kg (w) wie Rotwild

Lebensweise

  • Lautäußerungen: Grunzen, Quieken, Blasen als Warnlaut
  • Lebt in Sippenverbände
  • Leitbache synchronisiert das Rauschverhalten
  • Rottenteilung ab ca. 30-35 Individuen
  • Keiler  müssen Rotte mit 1,5 Jahren verlassen
  • Überläufer-Keiler bilden neue Kleinrotten
  • Mit ca. 3 Jahren besetzen sie ein eigenes Revier

Fortpflanzung

  • Rauschzeit                  November – Februar
  • Tragzeit                      3 Monate, 3 Wochen, 3 Tage (333 bei Issos Keilerei)
  • Setzzeit (Frischen)      März-April (Frischkessel) Bache entfernt sich von der Rotte
  • Säugezeit                    3-4 Monate

Zahnentwicklung

Merken: 6-14-24

  • Gebiss                         44 Zähne, Allesfresser Gebiss, Eckzähne wachsen lebenslang
  • 6 Monate                    M1
  • 14 Monate                 M2
  • 24 Monate                 M3, abgeschlossen

Altersgruppen

  • Frischling: 1. LJ
  • Überläufer: 2. LJ
  • 2-jähriger Keiler oder Bache
  • 3-jähriger Keiler oder Bache
  • Angehendes Schwein: 4 Jahre und älter
  • Hauendes Schwein: 6 jähriger Keiler
  • Hauptschwein oder grobes Schwein: Starker Keiler über 7 Jahre

Jagd

  • Jagdzeit: Ganzjährig
close

Buchbenachrichtigung

Trage Deine Emailadresse ein, dann informieren wir Dich über das Erscheinen des neuen Jagdskriptes