Schnepfenvögel

Waldschnepfe

Systematik

Kl.: Federwild > O: Wat- und Möwenvögel > F: Schnepfen

Kennzeichen

  • Kopfbefiederung quergestreift
  • Stecherschnabel: Spitze des Oberschnabels beweglich mit Tastorgan zum besseren „Wurmen“
  • Trophäen: Malerfedern, Schnepfenbart (Haarbüschel auf der Fettdrüse am Bürzel)

Lebensweise

  • Lebt im Wald
  • Lautäußerungen: Quorren, Puitzen
  • Schnepfenstrich: Weibchen sitzen am Boden und locken die entlangstreichenden Männchen

Zugverhalten

  • Zugvogel
  • Lagerschnepfe: Hier überwinternde Schnepfen

Fortpflanzung

  • Gelege: 4 Eier, Bodenbrüter
  • Brutzeit: 20 – 23 Tage

Jagd

  • Jagdzeit (Schleswig-Holstein): 16.10. – 15.01.
  • Treibjagd, Suchen oder Buschieren mit dem Vorstehhund

Bekassine

  • Kopfstreifen längs gestreift
  • Halb so groß wie Waldschnepfe
  • Meckern im Sturzflug während der Balz (Himmelsziege)
close

Buchbenachrichtigung

Trage Deine Emailadresse ein, dann informieren wir Dich über das Erscheinen des neuen Jagdskriptes