Jagdzeiten Sachsen

Jagdzeiten

(SächsJagdVO vom 27. August 2012)

Rotwild01.08. – 31.01
Damwild01.08. – 31.01. (*1)
Sikawild 01.08. – 31.01.
Muffelwild01.08. – 31.01.
Gamswild01.08. – 31.01.
 
Rehwild (Kitze, Ricken)01.08. – 31.01.
Rehwild (Böcke, Schmalrehe)16.04. – 31.01.
 
Schwarzwild ganzjährig
Marderhund, Waschbär, Mink, Nutriaganzjährig
Fuchs, Dachs, Wildkaninchenganzjährig
 
Feldhase01.10. – 15.01.
Baummarder, Steinmarder16.10. – 28.02.
Iltis, Hermelin01.08. – 28.02.
 
Ringeltaube, Türkentaube, Höckerschwan01.11. – 20.02.
 
Bläss-, Saat-, Ringel-, Kanadagans01.11. – 15.01.
Grau-, Nilgans, Graureiher01.08. – 31.01. (*2)
 
Stockente01.09. – 15.01.
Pfeif-, Spieß-, Berg-, Reiher-, Tafel-, Samt-, Trauerente01.10. – 15.01.
 
Waldschnepfe16.10. – 15.01.
Blässhuhn11.09. – 20.02.
 
Lach-, Sturm-, Silber-, Mantel-, Heringsmöwe01.10. – 10.02.
 
Wildtruthahn15.03. – 15.05. u. 01.10.–15.01.
Wildtruthenne01.10.–15.01.

Anmerkungen

  1. Im Gebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz ganzjährige Jagdzeit
  2. Nur im Umkreis von 200m um fischereilich bewirtschafte Anlagen

Keine Jagdzeit

  • Elch
  • Mauswiesel, Fischotter
  • Wildkatze, Luchs
  • Wolf
  • Kolkrabe, Eichelhäher
  • Auer-, Birk-, Haselwild
  • Rebhuhn, Wachtel, Großtrappe
  • Krickente, Haubentaucher, Säger
  • Greife, Falken
close

Buchbenachrichtigung

Trage Deine Emailadresse ein, dann informieren wir Dich über das Erscheinen des neuen Jagdskriptes