Eigenschaften von Jagdhunden

Erwünschte Eigenschaften und Laute

Bei allen Jagdhunden

Angewölft

  • Wesensfestigkeit: Nervenstärke
  • Härte: Unempfindlichkeit bei Verletzungen
  • Schärfe: Mut an Wild und Raubzeug
  • Nase
  • Spurlaut
  • Spurwille
  • Findewille
  • Bringfreude
  • Vorstehen
  • Schussfestigkeit
  • Wasserfreude

Durch Dressur

  • Gehorsam
  • Gehorsam am Wild: Abrufbar am Wild
  • Leinenführigkeit
  • Bogenreines Jagen: Hund verlässt nicht das Treiben beim Stöbern
  • Rehreines Jagen
  • Hasenreines Jagen
  • Totverweisen

Bei Vorstehhunden

  • Vorstehen
  • Durchstehen: Vorstehen bis der Führer das Wild heraustritt
  • Nachziehen: Langsam nachziehen, nicht nachprellen
  • Sekundieren: Vorstehen aufgrund des Vorstehens eines anderen Hundes

Bei Schweisshunden

  • Fährtentreue: Nicht von Verleitfährten ablenken lassen
  • Totverweisen, Totverbellen

Erwünschte Laute

  • Spurlaut: Auf der Spur von Hasen und Kaninchen
  • Fährtenlaut: Auf der Spur von Schalenwild
  • Standlaut: Bei Schweißhunden, wenn lebendes Wild gestellt wurde
  • Totverbellen

Unerwünschte Eigenschaften

Bei allen Jagdhunden

  • Schussscheue
  • Handscheue
  • Schusshitze: Prellt bei Schuss ohne Befehl vor

Bei Vorstehhunden

  • Nachprellen
  • Blenden: Vorstehen ohne Witterung
  • Blinken: Weicht dem Wild aus, steht nicht vor

Beim Verlorenbringen

  • Totengräber
  • Anschneiden
  • Knautschen
close

Buchbenachrichtigung

Trage Deine Emailadresse ein, dann informieren wir Dich über das Erscheinen des neuen Jagdskriptes