Baujagd

V. a. auf Raubwild wie Fuchs und Dachs, auch Kaninchen

Hunde

  • Teckel: Rauhaar, Kurzhaar, Langhaar
  • Terrier: Foxterrier, Jack-Russel, Deutscher Jagdterrier
  • Flieger für die Fuchsjagd: Attackiert den Fuchs, lässt ihn aber springen
  • Steher für die Dachsjagd: Bindet den Dachs, Einschlag kann gemacht werden, evtl. Bauhundsender benutzen

Baujagd auf den Fuchs

  • Immer gegen den Wind dem Bau nähern
  • Der Hundeführer geht allein zum Bau
  • Hund einschliefen lassen und auf das Springen des Fuchses warten
  • Den springenden Fuchs mit Schrot schießen

Baujagd auf den Dachs

  • Der Dachs springt nicht sondern muss ausgegraben werden
  • Mit der Dachsgabel wird er zu Boden gedrückt
  • Fangschuss mit dem Revolver
  • Vorsicht Verklüften: Hund wird vom Dachs eingegraben

Frettieren

Jagd mit Frettchen (domestizierter Iltis) auf Wildkaninchen

  • Frettchen einschliefen lassen
  • Jagd mit Fangnetz oder Schrot
  • Frettchen sollte Maulkorb tragen um Verdauungsschlaf zu verhindern
  • Evtl. Glöckchen anlegen
close

Buchbenachrichtigung

Trage Deine Emailadresse ein, dann informieren wir Dich über das Erscheinen des neuen Jagdskriptes